| Home | Illgau Home | Illgau News | Illgau Firmen | Illgau Personen | Illgau Domain | Illgau Gemeinden | | Illgau Impressum |


Othmar Reichmuth

ist/war zeichnungsberechtigt, beteiligt, Mitglied oder Inhaber bei folgender Firma

15.09.2014 Sigristenhaus AG mit Kollektivunterschrift zu zweien
11.01.2013 Stiftung Winterhilfe Kanton Schwyz mit Kollektivunterschrift zu zweien
12.10.2012 Alpprodukte Pragel / Bödmeren Genossenschaft mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Mitglied und Aktuar mit Kollektivunterschrift zu zweien]
01.11.2011 Elektrizitätswerk des Bezirks Schwyz AG Reichmuth, Othmar, von Schwyz, in Illgau, Mitglied, ohne Zeichnungsberechtigung.
26.07.2011 Stiftung Zingel mit Kollektivunterschrift zu zweien.
07.01.2011 OAK Energie AG mit Kollektivunterschrift zu zweien.
16.10.2009 Stiftung Zingel mit Kollektivunterschrift zu zweien
weitere Firmen und Beteiligungen



Othmar Reichmuth gefunden am Freitag, 28. Oktober 2016 in NZZ Seite 18

2025 sei eine extrem optimistische Schätzung, meinte dazu Gemeindepräsident Daniel Landolt, und der Schwyzer Landammann Othmar Reichmuth zählte nur die noch anstehenden Abstimmungen, Rechtsmittel- und Mitwirkungsverfahren auf. ... mehr zu Othmar Reichmuth

Othmar Reichmuth in der Presse gefunden

Montag, 7. Januar 2013 14:12:01 «Wachstum kann man nicht ohne negative Auswirkungen haben» Wieder hat am Wochenende ein bürgerlicher Regierungsrat vor den Folgen übermässigen Bevölkerungswachstums gewarnt. Müssen wir wirklich auf die Bremse treten? Dazu Rudolf Minsch von Economiesuisse.
Freitag, 28. Dezember 2012 09:05:27 Steuerwettbewerb: CVP-Regierungsrat hinterfragt tiefe Steuern Der Schwyzer CVP-Regierungsrat Othmar Reichmuth stellt in einem Interview mit dem «Blick» die Tiefsteuerstrategie seines Kantons in Frage. Man sei an einem Punkt angelangt, wo man man sich entscheiden müsse zwischen einem ungebremsten und einem qualitativen Wachstum.
Freitag, 28. Dezember 2012 10:43:01 Armes Steuerparadies Schwyz: «Wir können uns nicht mehr alles leisten» Der Kanton Schwyz gilt als Steuerparadies – und hat viel für diesen Ruf getan. Doch Regierungsrat Othmar Reichmuth sieht das Ende der Fahnenstange erreicht.
Montag, 30. Juli 2012 20:09:42 Nach Roma-Eklat im Wallis: Wohin mit den Fahrenden? Nachdem Hunderte Roma auf einem Feld im Wallis eine Hochzeit feierten und Abfall und Exkremente hinterliessen, suchen die Kantone nach Lösungen.
mehr Nachrichten zu Othmar Reichmuth...